Logo der Realschule Rottweil
Willkommen auf der Seite der Realschule Rottweil

Zertifizierungen

 

 

Kontakt

Aktion "Stoffmaske nähen"

Die Übertragung von Coronaviren erfolgt vor allem über Tröpfchen. Mit dem Tragen eines Mundschutzes kann die Ausbreitung dieser Tröpfchen verringert werden, ebenso wie der Kontakt der Tröpfchen mit dem Mund-/Rachenraum.

 

Weil die Vorräte an Mundschutz und Masken an vielen Stellen zur Neige gehen, hat sich auch die Realschule Rottweil dazu entschlossen, eine Unterstützungsaktion zu starten:

 

Mit der hier hinterlegten Nähanleitung können unsere Schüler_innen - gerne aber auch deren Eltern, Großeltern ... - eine Stoffmaske herstellen.

 

 

Klar ist, dass dieser nicht mit den medizinischen Schutzmasken mithalten kann. Es geht bei diesem Behelfsmittel vorrangig darum, dass der Nutzer sein Gesicht bzw. seine Atemwege schützt. Zudem erfüllt er auf jeden Fall seinen Zweck als "Spuckschutz".

 

In Altenpflegeheimen, Krankenhäusern, bei Rettungsdiensten - Feuerwehr und Polizei - werden viele Einsatzkräfte, Küchenkräfte, Reinigungskräfte, Hausmeister aktuell damit ausgestattet.

 

Daher möchten wir auch unsere Schüler_innen dazu motivieren, aktiv mitzuhelfen: Wer zu Hause eine Nähmaschine hat, kann mitnähen.

 

Welchen Stoff sollte man nehmen?

Es muss auf jeden Fall kochfeste Baumwolle (mind. 60 °C, besser 90 °C) sein - möglichst mehrlagig (drei Lagen wären ideal). Dieser Stoff kann in der Kochwäsche gewaschen werden. Alte Bettwäsche oder Leintücher kann man verwenden, an manchen Orten (so auch in unserer "Materialbox" vor dem Haupteingang) erhält man kostenlos Reststoffe. 

 

Drahtbügel (für den Nasenbereich) - ja oder nein?

Nach Rücksprache mit verschiedenen Stellen haben wir uns dazu entschlossen, in unserer Nähanleitung auf eine solche Vorrichtung zu verzichten. Einerseits wird die Herstellung so vereinfacht, auf der anderen Seite - und das ist der Hauptgrund - brechen diese Drähe (Pfeifenreiniger, Eisendraht, Aluminiumfolie ...) bereits nach wenigen Kochwaschvorgängen und machen so die Stoffmaske unbrauchbar bzw. werden zur Gefahr.

  

Wohin mit den fertigen Teilen?

Am Haupteingang der Realschule steht während der Bürozeiten (8.00 - ca. 17.00 Uhr) ein Behälter, aus dem man Material für die Näharbeiten entnehmen kann.

Fertige Arbeiten sollen im Briefkasten (Betonstele neben dem Haupteingang) eingeworfen werden. Wir leeren den Briefkasten regelmäßig und lassen alle so gesammelten Exemplare geeigneten Institutionen zukommen.

 

#wirbleibenzuhause

- engagieren uns aber sozial!

 

Die Nähanleitung

 

Nähanleitung II (Variante, etwas komplexer)

Schnellzugriffe

Stadt Rottweil

CAMPUS Schule-Wirtschaft

Schulamt Donaueschingen

Seminar (GHWRS) Rottweil

   

Aktuelles

 

Nützliches

 

Übergänge zu anderen Schularten

 

An-/Abmeldung an der RS Rottweil

  

Schließfachanlage

 

Schülermensa

 

Für unsere Fahrschüler

Zertifizierungen

 

 

Kontakt

Schnellzugriffe

Stadt Rottweil

CAMPUS Schule-Wirtschaft

Schulamt Donaueschingen

Seminar (GHWRS) Rottweil

   

Aktuelles

 

Nützliches

 

Übergänge zu anderen Schularten

 

An-/Abmeldung an der RS Rottweil

  

Schließfachanlage

 

Schülermensa

 

Für unsere Fahrschüler